Geschlossene Fonds: investieren in turbulenten Zeiten /// Ihr-Geld.net - Das Finanzportal

Ihr-Geld.net – Das Finanzportal

Machen Sie mehr aus Ihrem Geld

Willkommen Gast! Ihr-Geld.net ist Ihr aktuelles Finanzportal bei denen Sie Informationen rund um Banken, Versicherungen, Kredite und mehr bekommen

Geschlossene Fonds: investieren in turbulenten Zeiten

22.02.12 (Geldanlage)

Aufgrund der großen Turbulenzen am Aktienmarkt suchen immer mehr Anleger nach Alternativen, um ihr Geld sicher und gleichzeitig rentabel anzulegen. Festzinsprodukte bieten zwar den Schutz vor Kursschwankungen und Kursverlusten, bieten aber eine zu geringe Rendite, um die herrschende Inflation auszugleichen.

Eine gute Alternative ist in dieser Situation eine geschlossene Beteiligung. Dieser Art der Kapitalanlage, die auch als geschlossener Fonds bezeichnet wird, bietet die Chance, in lukrative Sachwerte zu investieren und dabei eine ansehnliche Rendite zu erwirtschaften. Da es mittlerweile eine Reihe unterschiedlicher geschlossener Beteiligungen am Markt gibt, findet nahezu jeder Anleger die für sich passende Geldanlage. Neben den Klassikern der Schiffs- und Immobilienfonds können Anleger hiermit auch in erneuerbare Energien oder den Umweltschutz investieren, indem sie beispielsweise Wasserkraftfonds, Solarfonds oder Umweltfonds für sich nutzen.

Die Investition in Sachwerte bietet eine Reihe von Vorteilen, von denen geschlossene Fonds profitieren können. So bieten Sachwerte einen gewissen Schutz vor Inflation, da auch ihr Wert sich bei einem späteren Wiederverkauf entsprechend erhöht. Gleichzeitig bleiben diese Werte garantiert erhalten und können bei Bedarf veräußert werden. Letztlich investieren diese Fonds in der Regel in Wirtschaftsbereiche, die starke Wachstums- und Zukunftsaussichten haben, so dass Anleger von einer positiven Performance ausgehen können. Dies bietet zudem eine entsprechende Rendite, die durchaus 6-12% p.a. betragen kann, abhängig vom Anlageobjekt und dem gewählten Fonds.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
Blog Top Liste - by TopBlogs.de