Die Chancen von Leasingfonds /// Ihr-Geld.net - Das Finanzportal

Ihr-Geld.net – Das Finanzportal

Machen Sie mehr aus Ihrem Geld

Willkommen Gast! Ihr-Geld.net ist Ihr aktuelles Finanzportal bei denen Sie Informationen rund um Banken, Versicherungen, Kredite und mehr bekommen

Die Chancen von Leasingfonds

13.02.12 (Geldanlage)

In turbulenten Zeiten am Aktienmarkt suchen viele Anleger nach Alternativen, die dennoch ansehnliche Renditen erwirtschaften können. Eine solche Anlagealternative sind geschlossene Beteiligungen, die in Sachwerte investieren. Diese Sachwerte können ihren Wert oft selbst dann erhalten, wenn viele Aktienwerte bereits Verluste erlitten haben oder Zinsprodukte aufgrund extrem niedriger Leitzinsen nicht mehr attraktiv genug sind.

Ein besonders innovatives Fondskonzept verfolgen Lokomotivenfonds. Sie gehören zu den Leasing Fonds, da sie die erworbenen Sachwerte verleasen, um den Leasingertrag als Einnahme und damit als Ertrag für die Anleger zu generieren.

Der Schienenverkehr ist ein wichtiger Transportweg, auf den viele Unternehmen trotz des Straßen- und Luftverkehrs noch immer kaum verzichten können. So werden heute nach wie vor rund 20 Prozent der Waren auf dem Schienenverkehr transportiert, und zwar auch von vielen Privatbahnen. Diese oft kleinen Unternehmen können teure Lokomotiven kaum kaufen, denn das hierfür benötigte Kapital steht nicht zur Verfügung. Eine Kreditvergabe durch Banken wird in diesen Zeiten ebenfalls schwierig.

Die Privatbahnen nutzen daher das Angebot der Lokomotivenfonds, die Lokomotiven entsprechend ihrem Bedarf zu leasen. Die Leasingkosten sind dabei deutlich geringer als etwa Kreditkosten oder die Anschaffungskosten selbst und können zudem als Unternehmensausgaben steuerlich geltend gemacht werden. Die Transportunternehmen und Privatbahnen bleiben so flexibel und können auf veränderte Marktsituationen reagieren. Die Lokomotivenfonds hingegen profitieren von einer ansehnlichen Rendite und einer hohen Marktstabilität.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
Blog Top Liste - by TopBlogs.de