Unternehmensgründung mit Vorratsgesellschaften /// Ihr-Geld.net - Das Finanzportal

Ihr-Geld.net – Das Finanzportal

Machen Sie mehr aus Ihrem Geld

Willkommen Gast! Ihr-Geld.net ist Ihr aktuelles Finanzportal bei denen Sie Informationen rund um Banken, Versicherungen, Kredite und mehr bekommen

Unternehmensgründung mit Vorratsgesellschaften

14.10.13 (Allgemein)

Einführung:

Die Gründung eines Unternehmens mit einer Vorratsgesellschaft ist heutzutage gar nicht so unüblich. Es ist vor allem dann sinnvoll, wenn die Unternehmensgründung schnell vonstattengehen muss und die Aufnahme der Geschäftstätigkeit unverzüglich erforderlich wird. Die Gründung einer Gesellschaft in Verbindung mit einer Vorratsgesellschaft wird über Unternehmensankäufe abgewickelt. Für viele Unternehmen kann dies eine praktische Hilfe sein.

Ziel der Unternehmensgründung mit einer Vorratsgesellschaft

Zu empfehlen ist dies dann, wenn die Gründung schnell vorzogen werden soll. Die Vorratsgesellschaft ist eine neue und vorgegründete Gesellschaft. Dafür wählt man nur den passenden Standort für die GmbH, AG oder KG aus. Diese Art der Gesellschaft ist ganz Deutschland möglich. Eingetragen wird sie im Handelsregister der folgenden Städte: Berlin, Köln, Hamburg, Düsseldorf, München, Braunschweig, oder Frankfurt am Main. Der Sitz der Gesellschaft kann auch in einen anderen Ort verlegt werden. Der Kauf der Vorratsgesellschaft ist eine Vertrauenssache. Für den Kauf, gibt es die Möglichkeiten sich beraten zu lassen. Eine Beratung und weiter Informationen dazu, erhält man auf der Internetseite: GmbH kaufen bei foratis-vorratsgesellschaften.com.

Beratung bei der Gründung:

Beratungen zu dem Thema GmbH kaufen bei foratis-vorratsgesellschaften.com sind vor allem wichtig, da an erster Stelle die Rechtssicherheit steht. Das Kapital muss vollständig in die Gesellschaft eingezahlt werden. Erfolgen Kapitalentnahmen, eine Hin –und Herzahlung von alten Gesellschaften bspw. kann dies später erhebliche Folgen haben. Denn die Rechtsprechung ändert sich dauernd. Solche Experimente können schnell zu einer Haftungsfalle führen. Bei der Beratung wird ein Verfahren in 24 Stunden erledigt. Zunächst wird ein Vorbereitungsbogen durch den Kunden ausgefüllt. Durch die Beratungsagentur wird dieser Bogen an den Notar weitergeleitet. Dann wird der notwendige Kaufpreis in Höhe von 27.500 Euro überwiesen für eine GmbH, bei einer GmbH & Co. KG beträgt der Preis 29.000 Euro. Die Abtretung der Geschäftsanteile muss durch den Notar beurkundet werden. Ab diesem Zeitpunkt kann in der Gesellschaft gearbeitet werden. Als letzter Schritt steht der Vollzug der Veränderung im Handelsregister noch aus.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
Blog Top Liste - by TopBlogs.de